page logo & home link

Branchenorte Deutschland

In Bielefeld sind seltene Gemälde aus dem preussischen Kaiserhaus aufgetaucht.

Von der englischen Prinzessin zur deutschen Kaiserin.
Victoria Adelheid Marie Luise Princess Royal wurde am 21. November 1840, als älteste Tochter von Königin Victoria von Großbritannien und Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha, geboren. Die Ausbildung der außerordentlich begabten Prinzessin übernahmen die besten Lehrer.

Im Jahr 1858 war die Vermählung mit Prinz Friedrich Wilhelm von Preussen, dem ältesten Sohn des späteren Königs Wilhelm I. von Preußen. Die beiden lebten in Berlin und in Potsdam.
Am kunstliebenden englischen Hof wurde die künstlerische Begabung von Prinzessin Victoria erkannt und besonders gefördert.
Schon im Alter von 3 Jahren erhielt sie von den Hofkünstlern wie Franz Xaver Winterhalter Unterricht im Zeichnen und Malen.

Am preußischen Hof in Berlin pflegte Kronprinzessin Victoria weiterhin ihre künstlerischen Ambitionen. 1873 auf der Weltausstellung in Wien lernte die Kronprinzessin den Maler Heinrich von Angeli kennen.
Sie holte den bekannten und beliebten Porträtmaler der höheren Gesellschaft nach Berlin und nahm fortan Kunstunterricht bei ihm.

Aus Privatbesitz sind jetzt beim Bielefelder AUKTIONSHAUS OWL gleich zwei Ölgemälde von ihr zur Versteigerung eingeliefert worden.
Ein großformatiges Musikstillleben mit Instrumenten & Notenblättern sowie eine kleinere Arbeit als Blumenstillleben.

Arbeiten von Victoria von Preussen kommen höchst selten auf den Kunstmarkt, die meisten dieser Raritäten sind im Privatbesitz des englischen Königshauses und des ehemaligen deutschen Kaiserhauses.

Die beiden Ölgemälde kommen mit jeweils 4.500 € und 2.500 € zur Versteigerung, stoßen schon auf reges Interesse und werden die günstigen Startpreise wohl hinter sich lassen.

Auch die anderen zahlreichen Objekte der Kunstauktion stammen von international bekannten Künstlern aus mehreren Jahrhunderten.
Angefangen von den Gemälden alter Meister wie Molenaar, Stalbernt, Teniers, Zuccari, Poelenburgh, Staveren, Brakenburgh, Seghers, Saftleven u.a. bis hin zur Moderne mit Arbeiten von Picasso, Mack, Uecker, Viegener, Luce & Baum.

Auch die Bereiche altes Kunsthandwerk, Silber, Porzellane der bekannten Manufakturen sowie Asiatika sind mit qualitätvollen Einlieferungen vertreten.

Die Bielefelder KUNSTAUKTION des AUKTIONSHAUS OWL findet am Samstag, dem 8. Mai 2021 statt.

Der illustrierte Auktionskatalog ist unter www.auktionshaus-owl.de einzusehen.


hinzugefügt am: 29.04.2021
hinzugefügt von: Auktionshaus OWL
Branchenorte verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos